Rivaner

Die weiße Rebsorte Rivaner, früher auch Müller-Thurgau genannt, wurde von dem Schweizer Rebforscher Prof. Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau gezüchtet und ist mit 42.000ha Anbaufläche weltweit die erfolgreichste Neuzüchtung. Die Bezeichnung Rivaner stammt von den ursprünglich vermuteten Elternreben Riesling und Silvaner. Nach neuen genetischen Untersuchungen gelten als Eltern-Reben jedoch die Rebsorten Riesling und Madeleine Royale.

Der Wein ist blass- bis hellgelb mit Aromen von grünem Apfel, Zitrone, Muskat und grünem Paprika. Er verfügt über einen leicht bis mittelkräftigen Körper und milde Säure.

Der Rivaner sollte mit 10 bis 12 °C serviert werden und eignet sich bestens zu Fisch, aber auch zum Dessert oder zu Obst.

Landwein Ernte 2017

Alkohol 13,3%  -  trocken

Inhalt 0,75 Liter

Abholpreis € 3,60

Bei Abnahme einer Kiste (12 Flaschen)  € 3,40

 

 

Bild Rivaner