Documents...
Home Deutsch English français italiano Russisch Schöpfungstag Documents... Links...

 

Home

Leitbild

Wir wenden uns

  • an alle Menschen guten Willens
  • Verantwortungsträger in den Kirchen und Religionsgemeinschaften, der Politik und Wirtschaft

als Teil der Schöpfung sehen wir uns zu einer besonderen Verantwortung gegenüber lebenden und künftigen Generationen berufen:

  • zu einem umfassenden Lebensschutz
  • zu Maßnahmen der Friedensprophylaxe und Friedenssicherung im Sinne des Konziliaren Prozesses für Gerechtigkeit, Friede, Bewahrung der Schöpfung und der Umsetzung der Katholischen Soziallehre

Zusammenarbeit
gemeinsam mit unserem Wissenschaftlichen und Theologischen Beirat suchen und pflegen wir Kontakt mit Umwelt- Friedens- und Tierschutzorganisationen
Bedeutsam ist die Zusammenarbeit und der weitere Aufbau im Rahmen des 1998 gegründeten EUROPÄISCHEN CHRISTLICHEN UMWELTNETZWERKES (ECEN)

Arbeit in Gemeinschaft
Wir sind ein Netzwerk aus einzelnen Engagierten, Vertretern von Ordensgemeinschaften u. a. kirchlicher Einrichtungen, der Ökumene, sowie Stützpunkten in Europa und im entfernteren Ausland, was eine umfassende, ökosoziale Aufgabenstellung und Aufnahme von entsprechenden Maßnahmen ermöglicht.

Wir haben "Schöpfungsverantwortung" zum Thema gemacht
und handeln danach
wir laden zur Mitarbeit bei Projekten und Aktionen, zur Ökologisierung im kirchlichen und persönlichen Alltag ein

Finanzierung

  • vorwiegend durch Mitgliedschaften, Spenden und Selbstbesteuerung (im Sinne der freiwilligen unbezahlten Arbeit und Einsatz der eigenen Mittel)
  • Projektförderung durch staatliche Einrichtungen

Unsere Aufgabenbereiche

Umwelt-Check
Wachsamkeit gegenüber ökologischen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen:
Prüfung - Stellungnahme - Intervention (Kampagnen)

Informations- Beratungs- und Behelfsdienst
zur Umsetzung von ökosozialen Maßnahmen unter Einbeziehung des Wissenschaftlichen und Theologischen Beirates und der Experten aus anderen Organisationen
für einzelne Interessierte, die Kirchenleitung und kirchliche Einrichtungen (Lehranstalten, Pfarrgemeinden u. a.)

Bündnisse
Vernetzung von Initiativen der Umwelt-, Friedens- und Tierschutzorganisationen, sowie von Bürgerengagement (Agrarbündnis für eine "Nachhaltige Landwirtschaft", Initiativen gegen Atomgefahren etc.)

Vortrags- und Lehrtätigkeit
zum Thema Schöpfungstheologie, Schöpfungsspiritualität, Diakonie - Dienst
alle Theorie und alle Theologie braucht Umsetzung

Europäisches Christliches Umweltnetzwerk (ECEN)
Mitgestaltung und Mitverantwortung an der Umsetzung von Klima- und Energiemaßnahmen, Ressourcen- und Artenschutz, für die Wahrnehmung der Schöpfungsverantwortung auf allen Ebenen des kirchlichen und persönlichen Lebens, Hilfestellung in Ländern mit Notsituationen, insbesondere Engagement zur weltweiten Einführung einer "Zeit der Schöpfung" im Kirchenjahr, dem "Schöpfungstag"

sonstige weltweite Initiativen
Beteiligung an Auslandsprojekten, Erfahrungsaustausch, Hilfestellung


Wir sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung,
nicht als Ersatz der Kirchlichen Umweltarbeit
- für eine "Gelebte Verkündigung"


zurück zum Seitenanfang
zurück zur Dokumentationsauswahl