Systemnormen Designabschluss

ISO 9001:1994 Pkt. 4.4.5
QS 9000 Pkt. 4.4

Forderungen der ISO 9001:1994 Pkt. 4.4.5:

Das Designergebnis muss dokumentiert und in einer Form dargestellt werden, die in Bezug auf die Designvorgaben verifiziert und validiert werden kann. Vor der Freigabe müssen Designergebnis-Dokumente geprüft werden*). Das Designergebnis muss
a) die Forderungen der Designvorgaben erfüllen
b) Annahmekriterien enthalten oder auf sie verweisen
c) diejenigen Designmerkmale aufzeigen, die bezüglich Sicherheit **) und einwandfreier Funktion des Produktes entscheidend sind (z.B. Forderungen bezüglich Betrieb, Lagerung, Handhabung, Instandhaltung und Beseitigung).

*) vergleiche auch "Technische Produktdokumentation"
**) vergleiche auch "Produktsicherheit"

Bemerkung:
In der vorliegenden Ausgabe der Norm (Stand 1994) sind gegenüber Stand Mai 1990 Forderungen nach Instandhaltung und Beseitigung (Entsorgung) des Produktes aufgenommen worden. Diese sind somit bei der Produktentwicklung schon mit zu berücksichtigen .

Zusatzforderungen der QS 9000-Teil1:

Das Designergebnis muss (!) durch die Anwendung der gängigen Verfahren (QFD, DoE, FMEA, Finite Elemente Analyse, Simulationstechniken, CAD und CAE) zustandekommen].

nach oben