www.caq4-qualitätsmanagement.com Hier gehts zu caq4- Produkt-, Prozess-, Qualitätsmanagement, Phasenmodell der Produktentstehung, Qualitycheck, Risikomanagement        www.qualitätsmanagement-suchen.com
    ® Copyright 2010        War diese Website für Sie hilfreich?     Kontakt:   info.caq4@utanet.at


Qualitätsregelungskonzept

Produktionsplanung
Qualifikation der Fertigungseinrichtung
Qualifikation von Zulieferungen
Qualifikation von Fremdfertigungen
Arbeitsanweisungen (AA)
Instandhaltungsstrategie
Produktions-Kostenanalyse
- Vergleich der Produktionskosten
mit den Plan-Herstellkosten
Qualitätsregelungskonzept
- Einführung Q-Plan in die Fertigung
- Prozeßbezogene Prüfpläne
- Annahme-/Rückweisekriterien

Ziel u.Zweck:
Die zur Qualitätsregelung der einzelnen Prozesse notwendigen Prüfungen sind entsprechend des jeweiligen Prozess-Know-hows einzuplanen, wobei die Aufzeichnungen darüber zur Q-Nachwesiführung mitbenützt werden können (DANZER [1] S.34).

Ein Qualitätsregelungskonzept hat sehr viel auch mit Qualitätsplanung zu tun. Näheres zur Qualitätsplanung siehe hier.

Das Qualitätsregelungskonzept stellt eine Zusammenfassung aller Maßnahmen zur Erreichung eines bestimmten Qualitätslevels, beginnend von der Entwicklung bis zur Fertigung dar. Genaugenommen sogar sämtliche Maßnahmen über den gesamten Qualitätskreis. Die nachfolgenden Maßnahmen stellen lediglich in einem engeren Sinne das Qualitätsregelungskonzept in der Fertigung dar.

- Einführung Q-Plan in die Fertigung
- Prozeßbezogene Prüfpläne
- Annahme-/Rückweisekriterien

In einem weiteren Sinne bedient sich das Qualitätsregelungskonzept auch folgender Methoden bzw. wirkt in die folgenden Bereich mit hinein.

Überprüfung der Wirksamkeit des Qualitätsregelungskonzeptes

Im Rahmen einer Prozessqualifikation und des Vorgehens bei einer geplanten Fertigungsüberleitung werden die Maßnahmen des Qualitätsregelungskonzeptes auf dessen Wirksamkeit nochmals überprüft. In der Praxis werden hier meist von den relevanten Produkt-Normen sehr konkrete Forderungen an die Fertigungsprüfungen erhoben (z.B. MIL-STD 883 bei der Halbleiterherstellung).

Schulung als eine weitere Maßnahme des Qualitätsregelungskonzeptes

Durch eine gezielte Schulung des in der industriellen Serienproduktion (meist angelernten) Fertigungspersonals sollen neue Produkte/ Prozesse/ Fertigungstechniken eingeführt werden.


Literaturhinweise

  1. Danzer, H.H.: "Qualitätsmanagement im Verdrängungswettbewerb" TAW-Verlag Wuppertal ISBN 3-930526-01-8 und Verlag Industrielle Organisation Zürich 1995 ISBN 3-85743-979-3
  2. Geiger, W.:"Qualitätslehre, Einführung, Systematik, Terminologie", 2.Auflage, Vieweg Verlag, 1994