Hier gehts zu caq4- Produkt-, Prozess-, Qualitätsmanagement, Phasenmodell der Produktentstehung, Qualitycheck, Risikomanagement     caq4-Qualitätsmanagement:  www.caq4-qualitaetsmanagement.com    caq4- Quality Check:    www.caq4-qualitycheck.com
     caq4-Portal für QM & RM:    www.caq4-qm-portal.com    caq4- ISO 9001:2008:      www.caq4-iso9001.com
     caq4- Suchmaschinen:      www.qualitaetsmanagement-suchen.com        www.risikomanagement-suchen.com   
     ® Copyright 2007-    Impressum      War diese Website für Sie hilfreich?    Kontakt:   info.caq4@utanet.at

Lieferantendarlegung

Ziel: Planung der qualitätsmäßigen Absicherung von Zulieferungen

Querverweis: "Prüfung von beschafften Produkten (Wareneingangsprüfung)"

Normen

Entscheidend für die Planung des eigenen Aufwandes bei der Absicherung zugekaufter Ware (z.B. Planung fes Umfanges notwendiger Eingangsprüfungen) ist auch die Darlegung des bereits beim Zulieferanten praktizierte QM-System. Es muss auf Basis eines klaren Einvernehmens mit dem Zulieferanten und dessen Darlegung des QM-Systems entschieden werden, welchen zusätzlichen man als Zukäufer treiben will. Die getroffene Festlegung sollte den geschäftlichen Erfordernissen des zukaufenden Unternehmens entsprechen und unnötige Kosten vermeiden. Nachdem das das QM-System (die Qualitätssicherung/ QM-Darlegung) des Zulieferanten durch den Kunden beurteilt und Lieferanten entsprechend ausgewählt werden sollen (ISO 9001:1994 Kap. 4.6.2a], wird durch einschlägige Forderungen des Kunden an den Lieferanten auf dessen QM-System auch Einfluss genommen.

Davon abhängig wird der erforderliche Aufwand, Lieferanten auszuwählen, auf Zweitlieferanten zu achten, Lieferanten zu qualifizieren usw., unterschiedlich sein. In der Lieferanten / Kundenbeziehung gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Situationen /[ISO 9000 Pkt.5]/ :

In der vertraglichen Situation ist der Auftraggeber zusätzlich an gewissen Elementen des QM-System des Zulieferanten interessiert, welche vertraglich beschrieben sind und z.B. mittels "Lieferanten Audit" überprüft werden. Im nichtvertraglichen Falle werden Zulieferungen ohne vertragliche Forderungen zur Darlegung der Qualitätssicherung aus einem Normteilelager erworben.

Gemeinsame Vereinbarung von Zulieferant/ Zukäufer über die Qualitätssicherungs-Nachweismethoden mit dem Ziel der Kostensenkung In diesem Falle wird sich aufgrund der sehr hohen gegenseitigen Abhängigkeit eine intensive, sogar partnerschaftliche Lieferanten/ Kundenbeziehung ergeben.

nach oben