Allgemeine Sicherheitsregeln für Schußwaffen

1. Betrachten Sie jede Waffe stets als geladen und feuerbereit, bis Sie sich selbst durch Kontrolle vom Gegenteil überzeugt haben.
2. Machen Sie sich mit der Handhabung der Waffe vertraut, beachten Sie die Gebrauchsanleitung.
3. Verwenden Sie nur im Fachhandel erhältliche fabrikgeladene Munition, oder die von Ihnen persönlich nach Vorschriften geladenen Patronen.
4. Verwenden Sie nur Munition, die dem genauen Kaliber der Waffe entspricht und für welche die Waffe staatlich beschossen worden ist.
5. Halten Sie eine Waffe bei allen Handhabungen in eine sichere Richtung und beachten Sie auch das Hintergelände.
6. Überprüfen Sie vor dem Laden den Lauf der Waffe auf Fremdkörper.
7. Laden Sie eine Waffe immer erst unmittelbar vor dem Gebrauch.
8. Wenn Sie eine Waffe geladen tragen müssen, dann nur im gesicherten Zustand.
9. Überprüfen Sie vor jedem Schuß das Vorder- und Hintergelände.
10. Berühren Sie den Abzug der geladenen Waffe erst, wenn Sie das Ziel anvisiert haben.
11. Schießen Sie nur, wenn Sie das Ziel genau erkannt haben und jede Gefährdung ausgeschlossen ist.
12. Nie mit geladener Waffe in ein Fahrzeug steigen, einen Hochsitz besteigen oder ihn verlassen oder Hindernisse überwinden.
13. Transportieren Sie nie eine geladene Waffe.
14. Bewahren Sie Waffe und Munition getrennt und unter Verschluß auf.
15. Schützen Sie eine Waffe vor dem Zugriff Unbefugter.
16. Lassen Sie eine Waffe nie unbeaufsichtigt.
17. Verwenden Sie eine Schußwaffe nie als Hebel oder Schlaginstrument.
18. Fassen Sie eine Waffe nie von der Mündung her an.
19. Geben Sie eine Waffe nur an berechtigten Personen, bei denen eine sichere Handhabung der Waffe gewährleistet ist.
20. Wenn Sie eine Waffe veräußern, erkundigen Sie sich bei Ihrem Waffenhändler über die derzeit gesetzliche Lage.
21. Bewahren Sie die Waffe an einem sicheren Ort auf, damit keine Unbefugten oder Kinder Zugang zu dieser Waffe haben (z.B. in einem Waffenschrank aus Stahl oder in einem Tresor).
22. Zielen Sie mit Ihrer Waffe niemals auf Menschen, auch dann nicht, wenn Sie überzeugt sind, daß die Waffe ungeladen ist.
23. Beim Reinigen Ihrer Waffe sollten Sie mit größter Vorsicht vorgehen, der Lauf der Waffe darf nicht auf Menschen gerichtet sein. Achten Sie beim Reinigen und Zerlegen besonders darauf, daß keine Munition im Lauf ist.
24. Üben Sie mit Ihrem Waffenhändler das Laden und Entladen der Waffen sowie das Sichern und Entsichern.
25. Beim Auftreten technischer Mängel oder wenn Sie Fragen haben,gehen Sie sofort zu Ihrem Waffenhändler, damit die Waffe kontrolliert oder repariert wird.
26. Bei Unklarheiten fragen Sie ebenfalls sofort Ihren Waffenhändler.