S/E/M/EI/ON/ /A/OR/IST/I/CON/ IV
 
e-mail: office@passagen.at

Bestellung :
Passagen Verlag
VLB
Klappentext: /S/E/M/EI/ON/ /A/OR/IST/I/CON/ ist ein sieben-bändiger Großtext, eine disseminative Lekritüre, dessen vierter Band der Dekonstruktion von Sexualität, von Sexualisationsprozessen gewidmet ist. Große Literatur ist nicht einfach nur Sprache, die bis zur Grenze des Möglichen mit Sinn geladen ist, wie Ezra Pound meinte, James Joyce verwirklichte, Arno Schmidt, Hans Wollschläger und Oswald Wiener fortführten, sondern sie ist Schrift im Sinne Jacques Derridas, die diese Grenze ständig verschiebt, verdichtet, entstellt.

Inspecteur Sem dekonstruiert Rhetoriken, Sexualanthropologien, Psychagogien, erfindet Schnittstellen, Codes von Liebesrelationen, Liebesmodellen, Geschlechter- beziehungen, decouvriert Paradigmen von Geschlechter-differenz, Differenz zwischen Liebe und Tod.

Dieser Grenzgang durch die Felder von Literatur, Theorie, Informatik, Wissenschaft, Philosophie und Sprachen arbeitet in und mit allen überlieferungen des Orients, des alten Europa, der neuzeitlichen Wissenschaften und Literaturen sowie der postmodernen Theorie.

Gerhard Anna Concic-Kaucic, geb. 1959, Schriftsteller; Grammatologie; Philosophische Praxis, London & New York;