FilmstreifenPeter.gif (44722 Byte)

 

cleardot.gif (53 Byte)
Petermakeup.gif (1213 Byte)

PeterCriss.gif (962 Byte)
(Schlagzeug)

Petersignaturewhite.gif (1319 Byte)

CoversPeter.gif (54774 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)

Peterface.gif (49750 Byte) Name:
Peter Criscuola
Gewicht:
69 kg
Anzahl LP's vor Kiss:
1
cleardot.gif (53 Byte)   cleardot.gif (53 Byte)   cleardot.gif (53 Byte)  cleardot.gif (53 Byte) cleardot.gif (53 Byte)
Geburtstag:
20.12.1945
Hobbies:
Pistolenschießen
Anzahl Tourneen mit Kiss:
11
  cleardot.gif (53 Byte)cleardot.gif (53 Byte)   cleardot.gif (53 Byte)   cleardot.gif (53 Byte)
Geburtsort:
New York
Familie:
zum 3. mal erheiratet mit Gigi
Anzahl Solo-LP's nach Kiss:
3 (+ eine EP)
 cleardot.gif (53 Byte) cleardot.gif (53 Byte) (erste Frau: Lydia Criss, cleardot.gif (53 Byte)
Wohnsitz:
New Jersey
zweite Frau: Debbie Jensen)
Tochter: Jenilee (7.4.1981)
Anzahl Solo-Tourneen:
2
  cleardot.gif (53 Byte) cleardot.gif (53 Byte) cleardot.gif (53 Byte)
Größe: Mitglied bei Kiss: Spielfilme:
1,75m 1973-1980, 1996-2000, 2003 Kiss von Phantomen gejagt (1978)
  cleardot.gif (53 Byte) cleardot.gif (53 Byte) Detroit Rock City (1998)
Haarfarbe: Anzahl LP's mit Kiss in Europa:
braun (grau) 20

 

Peter Criss ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Drummer der 70’er. Er inspirierte unzählige Jugendliche auch Schlagzeug zu spielen und schien trotz aller Erfolge mit Kiss immer auf dem Teppich geblieben zu sein. Peter schrieb Songs wie Dirty Livin, Baby Driver und den Megahit Beth, der heute zu den beliebtesten und wichtigsten Kiss Songs überhaupt gehört.

Unser Catman wurde als Peter John Criscoula am 20.12.1945 in Brooklyn, New York geboren. Er wuchs als ältester von 5 Kindern seiner Eltern Joseph und Loretta auf.

Peter ist derjenige bei Kiss, der wohl die ausgefallensten musikalischen Einflüsse angibt und vor Kiss in Bands spielte, die eher wenig mit Rock’n’Roll zu tun hatten.

Ähnlich wie Paul wurde auch Peter in seinem Wunsch Musiker zu werden von seinen Eltern unterstützt. Bereits im frühen Kindesalter machte ihn sein Vater Joe (dessen Wurzeln übrigens in Italien liegen) mit Jazz Musik vertraut. Der bekannte Jazz Drummer Gene Krupa wurde sein Idol und bald fing Peter an, auf einem imaginären Schlagzeug aus Haushaltsgeräten zu trommeln. Mit 13 Jahren bastelte ihm sein Vater sein erstes Drumset zusammen. Zu dieser Zeit sang Peter in seiner ersten Band The Stars.

Peter verbrachte seine Jugend in den Straßen New Yorks und schloss sich verschiedenen Gangs an. Wegen seines harten Lebens auf der Straße nahm er bald an, dass er wie eine Katze 7 Leben hätte. So entstand sein späterer Charakter bei Kiss, ‘The Catman’.

Während seiner Jugend fing Peter an sich für Kunst zu interessieren und tauschte das Leben auf der Straße gegen ein Studium auf der Kunsthochschule ein. Sein Interesse war jedoch nicht von langer Dauer. Bald langweilte ihn das Studium und er brach es ab, um sich wieder völlig auf das Schlagzeugspielen zu konzentrieren. Peter hielt sich mit verschiedenen Jobs, z.B. als Postbote, über Wasser und sparte auf ein eigenes Schlagzeug.

1963 wurde er Mitglied bei Joey Greco & The In Crowd. Joey Greco spielte bereits als Opening Act für Gene Krupa und ermöglichte Peter so, bei seinem Idol einige Unterrichtsstunden zu nehmen.

Da Peter den Jazz Musiker als größten musikalischen Einfluss bezeichnet wundert es kaum, dass sein 78'er Kiss Soloalbum hauptsächlich von Jazz Elementen geprägt ist, und nicht dem klassischen Kiss Stil entspricht. Bei den Kiss Fans kam sein Album daher nicht gut an, es verkaufte sich von allen 4 Soloalben am schlechtesten.

Seine ersten richtigen Erfolge feierte Peter mit der Band Chelsea. Sie erhielten 1969 einen Plattenvertrag bei MCA Records und veröffentlichten ein Jahr später das Album ‘Chelsea’. Danach blieben allerdings weitere Erfolge aus.

1972 setzte Peter schließlich eine Anzeige in den Rolling Stone, um als Drummer eine neue Band zu finden. Auf diese Anzeige meldete sich ein gewisser Gene Klein.

Dieser und sein Bandkollege Stanley Eisen von Wicked Lester luden Peter zu einer Audition ein, die er klar für sich entschied. Nach dem Einstieg von Ace Frehley kurze Zeit später war unsere Lieblingsband Kiss komplett. Als die Band 1973 erste Erfolge hatte und ihnen ihre Auftritte bezahlt wurden, kaufte Peter von seinen ersten Einnahmen einen Grabstein für seine Großmutter, die ihm sehr wichtig ist.

Bei Kiss gilt Peter immer als der ruhigste von allen. Jedoch führte er, genau wie Ace, ein typisches Rockerleben ganz nach dem Motto Sex, Drugs & Rock’n’Roll, während sich Gene und Paul um das Geschäftliche der Band kümmerten. Nachdem Kiss 1975 mit ‘Alive!’ ihren ganz großen Durchbruch hatten, wurde der Druck auf die Band und Peter immer größer. 1978 flüchtete er sich schließlich völlig in den Drogensumpf und gefährdete mehrmals die anstehende Dynasty Tour. Als Konsequenz dazu stellten Gene und Paul ihn 1980 vor die Wahl, entweder freiwillig die Band zu verlassen oder gefeuert zu werden. Nach seinem Ausstieg entschloss er sich einen Drogenentzug zu machen, um sein Leben wieder auf den richtigen Weg zu bekommen. Ein wichtiger Grund dafür war die Geburt seiner Tochter Jenilee am 7.4. 1981.

In den folgenden Jahren startete Peter den Versuch einer Solokarriere. Er veröffentlichte von 1980 - 1994 insgesamt 4 Soloalben. Auf Ace Frehleys Soloalbum ‘Trouble Walkin’ (Ace musste 1982 ebenfalls wegen Drogenproblemen Kiss verlassen) steuerte Peter bei den Songs ‘Hide Your Heart’ und ‘Trouble Walkin’ die Background vocals bei.

Insgesamt ist Peters Solokarriere aber eher als erfolglos zu sehen und er verschwand vor allem Anfang der 90'er immer mehr in der Versenkung. 1995 änderte sich das, als Peter wieder mit Gene und Paul in Kontakt kam. Auf den von Kiss organisierten Konventions in Los Angeles trat er als Special Guest auf und sang mit Gene, Paul, Bruce und Eric ‘Hard Luck Woman’ und ‘Nothin’ To Lose’. Der erste Schritt zur Reunion war getan. Am 20.7. 1995 wurde Peter mit 2 Jahren Verspätung in den Rock Walk of Fame in Hollywood aufgenommen.

Heute lebt Peter mit seiner Frau Gigi in New Jersey, nachdem er nach der Kiss Symphony aus gesundheitlichen Gründen erneut Kiss verlassen hat. Er hatte sich bereits während der Farewell Tour in den vorherigen Jahren oft durch Eric Singer ersetzen lassen. Eine Rückkehr zur Band schließt er momentan aus. In nächster Zeit möchte er ein Jazz Album und ein Buch veröffentlichen.

Anna Czerny

BIOGRAPHIE HAUPTSEITE

 

cleardot.gif (53 Byte)

link not working?
photo not showing up?
report bugs

suggestions for improvement

SiteMapLogo4.gif (4561 Byte)

Link funktioniert nicht?
Foto erscheint nicht?
Fehler melden

Verbesserungsvorschläge

cleardot.gif (53 Byte)
cleardot.gif (53 Byte)

links1.gif (989 Byte)Animation2.gif (46971 Byte)fanshoplogo3c.gif (10358 Byte)AnimationPoster.gif (6296 Byte)rechts1.gif (989 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)

cleardot.gif (53 Byte)
Kiss News Search

search Kiss News or the web  
powered by FreeFind

 

kissnewslogoUSA2.jpg (12156 Byte)

DAILY KISS NEWS!
The Site from Fans for Fans!
Send your news to News@kissnews.net

This is a private website and all News on this website should be considered as inofficial and unconfirmed unless otherwise stated.


english


deutsch


dansk


français


italiano


svensk


español


nederlands

cleardot.gif (53 Byte)
Hier kannst Du Kiss News durchsuchen

durchsuche Website oder das Web  
powered by FreeFind

 

KISSNewslogoGermany.gif (16197 Byte)

TÄGLICHE KISS NEWS!
Die Seite von Fans für Fans!

Hast Du irgendwelche Neuigkeiten? Schicke sie an News@kissnews.de, damit wir sie hier veröffentlichen!
cleardot.gif (53 Byte)
KISS NEWS ist eine private Website. Alle News sind als inoffiziell zu betrachten und nicht von KISS bestätigt (außer ausdrücklich angegeben).