Startseite

 

Kontakt

 

 

 

 

 

Ikebana - Japanische Blumenkunst lernen

 

 

IkebanaStudio 19 in der StudioGalerie

 

1190 Wien, Hardtgasse 7, Tel. 0664/364 05 35

 

 


 

 

Ikebana-Kurse

 

  mit Doris Wolf (Ko En)

 

Sogetsu Teachers‘ Association, Tokyo

 

 

1) Ikebana kennenlernen

2) Grundkurs

3) Kreativkurs

 

 

l Individuelle Betreuung

l für Anfänger und Fortgeschrittene

l Möglichkeit Zertifikate aus Japan zu erwerben

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Termine im August /September 2017

 

Do 24.8. und Do 31.8. jeweils 18.30 - 20.30 h

Fr 25.8. und Fr 1.9. jeweils  9.30 - 11.30 h

 

 

Anmeldung bis spätestens Dienstag der Kurswoche erbeten unter Tel. 0664/364 05 35

 

Eine Einheit € 15,-  incl. Zweige

 

 

 

 

 

1) Ikebana kennenlernen

 

 

Einstieg nach rechtzeitiger Anmeldung jederzeit möglich

 

Kreativ - Meditativ

 

 

 

 

 

l Kennenlernen der Grundbegriffe wie Drei-Linien-Prinzip der Sogetsu Schule

 

l Arbeiten eines Schalen-Arrangements mit Kenzan (MORIBANA)

 

 

 

 

l Arrangieren im Freien Stil (JIYUBANA), diese Arbeit kann nach Hause mitgenommen werden

 

l Zweige schneiden im Garten möglich

 

 

Bitte mitbringen:

 

Pro Arrangement 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen,

wenn vorhanden: Garten- oder Ikebanaschere, flache Schale, Kenzan (= Blumenigel), Papier und Bleistift

(kann auch im Kurs ausgeborgt werden)

 

Ikebanazubehör ist in der StudioGalerie erhältlich

 

 

 


 

 

 

2) Grundkurs

 

 

Ikebana in Schalen und Vasen - Individuelle Betreuung

 

Curriculum 1 (Kapitel 1 & 2) der Sogetsu Foundation

 

 

Bitte mitbringen:

 

MORIBANA (Schalen-Arrangement) 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen, Garten- oder Ikebanaschere,

flache Schale, Kenzan (= Blumenigel), Papier und Bleistift

 

NAGEIRE (Vasen-Arrangement) 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen, Garten- oder Ikebanaschere, Vase, Papier und Bleistift

 

 

 


 

 

 

3) Kreativkurs

 

Jiyubana

 

Power Point Präsentation

 

 

 

 

 

Do 24.8. oder Fr 25.8.

 

 

Simpel

 

l Einfache Komposition in einem beliebigen Gefäß

 

l Reduzieren - Weniger ist mehr, Konzentration auf das Wesentliche

 

l Bei dieser Aufgabe ist das Schneiden besonders wichtig

 

l Maximum an Ausdruck durch Minimum an Material

 

l Es soll Spannung zwischen Material, Gefäß und Raum entstehen

 

 

 

 

 

Do 31.8. oder Fr 1.9.

 Reben

l Man nützt den linearen Schwung, den das Material von Natur aus mitbringt

l Unterschiedlicher Ausdruck, abhängig von der Stärke der Linien - fein oder stark

l Blätter und Beeren können entfernt werden, um die Linien zu verdeutlichen

l Biegen, evtl. mit Draht befestigen

l Kombination mit anderen Pflanzen ist möglich

 

 

Bitte mitbringen:

 

Blumen, Gefäß, Werkzeug dem Thema entsprechend

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Eine Einheit € 15,-  incl. Zweige

 

Leitung: Doris Wolf (Ko En)

 

Information und Anmeldung: Tel. 0664/364 05 35

 

 

Bilder der in den Kursen entstandenen Arbeiten finden Sie unter

 

IkebanaStudio 19 Rückblick