Der Bauersmann

 

Langsam fährt der Bauersmann mit dem Pfluge jetzt heran
und die Pferde ziehen sehr, denn das Pflügen ist gar schwer.

Ist der Acker wohl bestellt, streut er Körner in das Feld,
deckt sie mit der Erde leicht und der Regen macht sie feucht.

Ist die Arbeit nun getan, betet dann der Bauersmann:
"Gott im Himmel, Herr der Welt, segne du mein Ackerfeld !"

     

Zurück zur Auswahl