Der kleine Hase

 

Es war einmal ein kleiner Hase,
mit weißem Schwanz und weißer Nase.
Jedoch er war sehr unbescheiden,
d'rum mocht' kein and'rer Has' ihn leiden.
Er sprach: "Ich bin ein Osterhäschen,
mit weißem Schwanz und weißem Näschen !"
Spazieren ging er stets allein',
er sprach: "Die ander'n sind nicht fein.
Ich bin der einz'ge Hase
mit weißem Schwanz und weißer Nase."
Da traf im Wald er einen Mann,
der rief verwundert: "Sieh mal an !
Wer ist denn das ? Ein kleiner Hase
mit weißem Schwanz und weißer Nase ?"
Und schnell fing er das Häschen ein.
Er sprach: "Das muß 'was selt'nes sein,
denn niemals sah' ich noch ein Häschen
mit weißem Schwanz und weißem Näschen ?"
Den Hasen schenkte dieser Mann
dem zoologischen Garten dann
und sprach: "Das ist der einz'ge Hase
der Welt mit weißem Schwanz und weißer Nase."
Da sehnte sich das Häschen bald
zurück nach seinem grünen Wald
und nach den ander'n kleinen Hasen
mit braunem Schwanz und braunen Nasen.
Doch alles weinen half ihm nicht,
im Käfig blieb der arme Wicht.
Was nützt dir jetzt, du dummes Häschen,
dein weißer Schwanz und weißes Näschen ?

     

Zurück zur Auswahl