In Memoriam

 

 

 

                     

Ich will aufbrechen
Und die Reise antreten
Zu meinem Vater
                         (Lk 15,18)

 

In tiefer Trauer geben wir die Nachricht, daß Gott, der Herr, unseren lieben Gatten, Vater, Schwiegervater und Großvater, Herrn

Oberstudienrat
Mag. rer. nat. Robert Franz Josef Töscher
Professor i.R.

Besitzer des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich
Ehrenmitglied des Ottakringer Kollegentages
Montag, den 1. Mai 2000, nach kurzer, schwerer Krankheit, nach einem langen, erfüllten Leben, gestärkt durch die Sakramente der Kirche, im 80.Lebensjahr zu sich berufen hat.
Durch seine liebevolle Fürsorge für die Familie, seine Hingabe an seinen Beruf und sein uneigennütziges Engagement in zahlreichen Funktionen wird er uns immer als Vorbild in Erinnerung bleiben. Nicht zuletzt auch durch seinen festen Glauben, große Demut, Geduld und Hilfsbereitschaft.
Der liebe Verstorbene wird auf dem Wiener Zentralfriedhof (Eingang 2.Tor, Halle 1) aufgebahrt und Freitag, den 12.Mai 2000, um 13 Uhr, nach feierlicher Einsegnung im Familiengrab zur Ruhe gebettet.
Die heilige Messe wird in der Pfarrkirche zur Unbefleckten Empfängnis Mariens in Neu-
Simmering (11, Enkplatz) Freitag, den 12.Mai 2000, um 18.30 Uhr gefeiert. 

Elisabeth und Erwin
Tochter und Schwiegersohn
Therese Töscher
Gattin
Franz und Gabriele
Sohn und Schwiegertochter
Michael, Katharina, Alexandra, Christoph
Enkel

im Namen aller Verwandten

 

Wien, im Mai 2000

 

 

 

Jänner 1994

Oberstudienrat
 Mag. rer. nat. Robert Franz Josef Töscher

10.08.1920 - 01.05.2000

Feb 1998

Juni 1998

Sommer 1998

Weihnachen 1998

Ostern 1999

 

Dezember 1964

1958?

1960?

1988

1988?

 

 

Vater am Fell / 1920

 

 

Zurück