Furcht


Selbst, wenn wir uns um nichts fürchten,

so ist doch auch die Furcht,

die das Herz grundlos beunruhigt und peinigt, ein Übel.

Und dieses Übel wiegt um so schwerer,

als in Wahrheit nichts vorhanden ist,

was zu fürchten wäre!

Wolfgang Lohmeyer: Der Hexenanwalt