Gebet


Herr, schicke was du willst,
ein Liebes oder Leides;
ich bin vergnügt, das beides
aus deinen Händen quillt.

Wollest mit Freuden
und wolles mit Leiden
mich nicht überschütten !
Doch in der Mitten
liegt holdes Bescheiden !

Eduard Mörike