Man baut wieder Eisenbahnen im Mallorca

Die bekannteste Bahn in Mallorca von Palma nach Sóller, 27 km, 1912 gebaut, seit 1929 mit 1200 V= elektrifiziert, genannt „Roter Blitz" und die in gleicher Spurweite (914 mm) gebaute Straßenbahn von Sóller nach Porto Sóller, 5 km, 600 V= sind die einzigen Bahnen, die in ihrer ursprünglichen Art noch immer in Betrieb sind und von den Touristen und Einheimischen bestens frequentiert werden.

Von den übrigen 230 km Bahnen in gleicher Spurweite ist nach den Einstellungen bis 1981 nur die zweigleisige Strecke von Palma nach Inca (29 km) übriggeblieben, die 1984 auf Meterspur mit Hochbahnsteigen umgebaut wurde. Der zunehmende Autoverkehr brachte in Umdenken, sodass 2001 auf der stillgelegten Trasse die 13 km lange Strecke von Inca nach Sa Pobla (vorm. spanisch La Puebla) wieder errichtet wurde. Schon 2002 wurde die ehemalige Strecke von Inca nach Sinéu (14 km) als Neubaustrecke eröffnet und 2003 bis Manacor (weitere 21 km) verlängert.

Gefahren wird ein jeweils eine halbstündig versetzter Stundentakt mit Dieseltriebwagenzügen von der spanischen Firma CAF von Palma nach Sa Pobla bzw. Manacor, wobei noch zusätzliche Züge in Stadtbereich von Palma dazukommen. Die Sitze in 2+2 Anordnung sind gepolstert und wesentlich bequemer als unsere 4024er. Der Fahrpreis ist äußerst günstig, so kostet die Fahrt von Palma nach Manacor und zurück nur EUR 6,85.

Am 25. April 2007 wurde die neue zweigleisige, 8,5 km lange Metrolinie (in Meterspur mit Oberleitung 1500 V=) von Palma Plaça d’Espanya zur UIB (Universitat de les Illes Balears) eröffnet, für die gemeinsam für die Bahn nach Sa Pobla und Manacor ein neuer unterirdischer Bahnhof mit 10 Gleisen in Palma gebaut wurde. Gefahren wird ist ein 13-Minuten-Takt, wobei bis September kein Fahrpreis zu bezahlen ist.

Zum Vergrößern der Bilder auf das Bild klicken!

Ferrocarril de Sóller (FS), Spurweite 914 mm

Strecke Palma – Sóller

Palma Palma Palma Mirandor Pujol de'n Banya Mirandor Pujol de'n Banya Soller Soller Soller Soller 

Straßenbahn Sóller – Port de Sóller

Soller Soller Soller Soller Soller Port de Soller Port de Soller Port de Soller Port de Soller Port de Soller Port de Soller Port de Soller 

Ferrocarriles de Mallorca (SFM), Spurweite 1000 mm
Strecke Palma – Sa Pobla bzw. Manacor

Palma Palma Palma Palma Palma Palma Palma dsc_3824.jpg (84588 Byte) Manacor 

Strecke Metro de Palma, Linie 1

Palma Palma Palma Palma   Palma Palma Palma Palma Palma Palma      Palma         

Fotos: © Dipl.-Ing. Gerhard Schumann, März 2007

Fahrzeugstand

Ferrocarril de Sóller (FS), Spurweite 914 mm

Nummer

Hersteller

Baujahr

Anmerkung

Strecke Palma – Sóller

Triebwagen1 – 4

Carde & Escoriaza

1929

im Originalzustand

Wagen 1 – 10

Carde & Escoriaza

1912 – 1913

Umbau 1965 - 1997

Wagen 11 – 19

Talleres Seguí

1978

Nachbau nach alten Plänen

Straßenbahn Sóller – Port de Sóller

Triebwagen 1 – 3

Carde & Escoriaza

1913

 

Triebwagen 4

Carde & Escoriaza

1924

ex Bilbao

Triebwagen 20 – 24

Carris

 

1999 ex Lisboa

Beiwagen 5 – 6

Carde & Escoriaza

1912 – 1913

 

Beiwagen 7

Carde & Escoriaza

1927

ex Bilbao

Beiwagen 8 – 11

Talleres Seguí

?

1956 ex Palma

3 Beiwagen ohne Nummer

?

?

4-achsig

Ferrocarriles de Mallorca (SFM), Spurweite 1000 mm
Strecke Palma – Sa Pobla bzw. Manacor

Triebwagen 61-01 – 05
Triebwagen 61-07 – 44

CAF

1998 – 2005

 

Zwischenwagen 62-01 – 07

CAF

   

Metro Palma, Linie 1

Triebwagen 71-01 – 10+...

CAF

2006 – 2007

in Auslieferung


Zur Homepage des VEF - Verband der Eisenbahnfreunde, Wien